Digitale Geschäfts- und Dokumenten-Prozesse

Digitale Archivierung


Unter dem Begriff „Digitale oder Elektronische Archivierung“ hat sich über die Jahre eine Form der Aufbewahrung von elektronischen Dokumenten und Informationsobjekten etabliert, die sich von einer Aufbewahrung im Filesystem durch weitergehende Eigenschaften unterscheidet.

Entsprechende Lösungsverfahren stellen Eigenschaften zur Wahrung von Informationssicherheit zur Verfügung, wie Vertraulichkeit, Integrität, Verfügbarkeit, Voraussetzungen zur Langzeitaufbewahrung und Migration.

In den Anfängen waren die Lösungsverfahren vorwiegend auf unveränderbare optische und Magnetband-basierende Medien beschränkt; heute stehen weitere Möglichkeiten zur Verfügung, wie z.B. elektronische Signaturen, revisionssichere Festplattensysteme, Rechenzentrums- und Cloud-Lösungen.

Zur technischen Realisierung kommt mit gleichem Gewicht die Gestaltung der organisatorischen Rahmenbedingungen dazu. Erst das abgestimmte Zusammenwirken von technischen und organisatorischen Maßnahmen führt zum Ziel einer nachvollziehbaren und damit revisionssicheren Gesamtlösung.

Die Frage nach der passenden Lösung ist individuell zu ermitteln. Einsatzfeld, Schutzbedarf, rechtliche und wirtschaftliche Angemessenheit sind Parameter, die es zu analysieren gilt.

Welche digitale Archivlösung brauchen Sie für Ihre Absicherung in der Digitalisierung?

Ob Industrieunternehmen, öffentliche Einrichtungen, KMUs oder sonstige Organisationen, im oder über das Netzwerk des VOI finden Sie einen passenden Partner - Sprechen Sie uns an!

Ralf Kaspras

Mitglied des Vorstandes

InnoDataTech R. Kaspras
Geschäftsführer

Kontakt