Vinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo Slider

VOI ist der Fachverband

für Anbieter und Anwender im Bereich

Enterprise Information Management

dox42 - What`s new?

Auch 2016 hat sich bei dox42 wieder einiges getan. Im Webinar „dox42 – What’s new?“ zeigen Josef Rathmayr (Avanade) und Johannes Linder (dox42) die wichtigsten Neuigkeiten, vor allem die neuen Möglichkeiten von dox42 Live sowie des dox42 PowerPoint Add-Ins bzw. dox42 Server for Slides.

Das neueste Feature ist dox42 Live. dox42 Live ist eine eigenständige Webapplikation mit der sich dox42 Templates direkt im Browser generieren lassen. Somit wird die bisherige Möglichkeit der Einbindung über eine umgebende Applikation wie Microsoft SharePoint, SAP, MS CRM, etc. nun durch die einfache Verwendung über eine dox42 Webbrowser Applikation erweitert.

SRZ Workshop: Über TR-RESISCAN bestens informiert sein

Für die einen erhöht sie wertvollen Beweiswert beim ersetzenden Scannen, für die anderen überreguliert sie etwas, was durch bestehende Vorschriften bereits abgedeckt ist: Die Technische Richtlinie zum ersetzenden Scannen – BSI-TR-03138 RESISCAN - wird kontrovers diskutiert. Klarheit und Orientierungshilfe bietet der Workshop des SRZ Berlin, der am 13. Juni auf der Pre-Conference der PDF Days Europe 2016 in Berlin stattfindet. „Wer an diesem Workshop teilnimmt, weiß, was hinter der Richtlinie steckt und wie man sie einfach und praktikabel umsetzt“, verspricht Hans-Joachim Hübner, Leiter Vertrieb und Systemintegration beim SRZ.

Die Keynote der Veranstaltung hält Dr. Astrid Schuhmacher, Referatsleiterin S 11 für Sicherheit in eID-Anwendungen und Projektleiterin für die TR-RESISCAN beim Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI).

diamona: Mehr Effizienz in der Unternehmenskommunikation mit dem Publisher von bpi solutions

diamona Hermann Koch GmbH & Co. KG aus Wolfsburg vertraut auf den Publisher von bpi solutions für das Management aller Produktdaten. Die Cross Media Publishing- und Katalog-Managementlösung wird bei diamona als vernetztes Planungs- und Publishingsystem für die Erstellung und das Management der internationalen Verkaufsunterlagen für alle Vertriebskanäle und Sprachen eingesetzt.

Seit 1858 entwickelt diamona® in Zusammenarbeit mit führenden Instituten und Forschungseinrichtungen innovative Produkt-Systeme für einen erholsamen und regenerativen Schlaf. diamona steht für Gesundheit, Innovation und Qualität. Durch modernste Herstellung ausschließlich in Deutschland und verantwortungsvolle Materialauswahl wird eine herausragende Produktqualität erreicht.

Informationstag "Elektronische Signatur" 2016

Gemeinsame Veranstaltung von TeleTrusT und VOI am 20.09.2016 in Berlin

TeleTrusT und VOI setzen mit diesem gemeinsamen Informationstag die erfolgreiche Veranstaltungsreihe der Vorjahre fort. Das Inkrafttreten der eIDAS-Verordnung wird sich September 2016 zum zweiten Mal jähren. Das soll zum Anlass genommen werden, um das aktuelle Angebotsportfolio zu betrachten und eine erste Nachfrageeinschätzung abzugeben. Die eröffneten Möglichkeiten mit den neuen Vertrauensdiensten werden vielseitig betrachtet und durch Praxisbeispiele illustriert. Dabei werden vor allem Innovationen zur Identifikation von Personen z.B. via Video und Biometrie beleuchtet.

DM Dokumenten Management GmbH Saisonhighlight – lobonet 2016

Puchheim, 23. Mai 2016. Das lobodms Team lädt auch in diesem Jahr zu seinem Saisonhighlight, der lobonet, ein. „Informationen verbinden Menschen“, so lautet das Motto der diesjährigen Veranstaltung am 16. Juni 2016 im PUC, Puchheimer Kulturzentrum.

Interessenten und Kunden können sich auf viele neue Lösungen rund ums Dokumenten- und Enterprise Content Management freuen. Folgende Highlights stehen in diesem Jahr auf der Agenda der lobonet:

Die elektronische Akte in der Kanzlei - Vision oder Realität?

Puchheim, 20. Mai 2016. Schwören Sie immer noch auf die Papierakte? Inzwischen gibt es effiziente Lösungen um die gesamte Vorgangsakte abzulegen und doch im Blick zu haben. Das Angebot auf dem Markt für die elektronische Aktenverwaltung in der Kanzlei wird immer größer. Ohne ein komfortables, funktionierendes Dokumenten Management System (DMS) wären viele Kanzleien inzwischen in einer schwierigen Lage. Denn der größte Teil der Kommunikation findet heute bereits per Email oder auf elektronischen Weg statt.

Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater druckten bisher an manchen Abenden mehrere hundert Seiten aus, um eine Akte am nächsten Tag komplett dabei zu haben. Emails wurden den vorhandenen Handakten zugeordnet und eingeheftet.

Comarch implementiert ein neues Kundenbindungsprogramm für die Fluggesellschaft SAS

München, 19.05.2016 – Scandinavian Airlines System (SAS), die größte Fluggesellschaft Skandinaviens, nutzt das System Comarch Loyalty Management zur Erweiterung der Loyalitätsprogramme "EuroBonus" und "SAS Credits". Im Rahmen des Projekts werden mehrere Module von Comarch implementiert: Comarch Loyalty Management – Hauptteil zur Verwaltung und Administration von Kundenbindungsprogrammen – Comarch Customer Engagement und Comarch Smart Analytics.

Comarch Loyalty Management stellt eine Plattform für die Betreuung der mehr als vier Millionen Teilnehmer des Loyalitätsprogramms „EuroBonus“ bereit, das sich vor allem an Privatkunden richtet. Die neue Plattform wird voll integriert mit den Vielfliegerprogrammen weiterer 27 Fluggesellschaften, die ähnlich wie SAS Mitglied der Luftfahrtallianz Star Alliance sind.

LuraTech stellt neuen Rendition Server vor

Berlin. LuraTech, ein Unternehmen der Foxit Software-Gruppe, hat mit seinem LuraTech Rendition Server eine neue Software entwickelt, mit der Unternehmen sämtliche Konvertierungsprozesse mit hohem Durchsatz nach PDF und PDF/A zentral durchführen, überwachen und verwalten können. Dabei bleibt die Qualität gleichbleibend erhalten. Für Interessierte bietet der Softwareanbieter am 2.Juni 2016 ein Webinar an, in dem unter anderem die Einsatzmöglichkeiten und der Nutzen ausführlich vorgestellt werden.

Der LuraTech Rendition Server ist auf die parallele Verarbeitung großer Datenmengen ausgerichtet. Als zentrale Plattform stellt er für die gesamte IT-Landschaft – von Server über Desktop bis Mobile – sicher, dass sämtliche PDF- und PDF/A-Konvertierungsprozesse standardisiert ablaufen.