Nächste Events

Vinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo Slider

VOI ist der Fachverband

für Anbieter und Anwender im Bereich

Enterprise Information Management

Aktuelle Ergebnisse zum Dokumentenversand in deutschen Unternehmen

Vielfalt ist Trend. So das Fazit der Neopost Online-Umfrage 2016.

München, 27. September 2016 – Dokumentenversand und Postbearbeitung verändern sich zusehends. Einerseits durch die fortschreitende Digitalisierung, die neue Optimierungschancen eröffnet. Andererseits durch die vielen neuen Service- und Lösungsangebote, die der Postmarkt für Unternehmen bereithält. Aber was davon wird genutzt und wie steht es in deutschen Unternehmen überhaupt mit dem Dokumentenversand? Detaillierte Antworten liefert die jüngste Online-Umfrage von Neopost, die von April bis Juni 2016 lief und an der 354 kleine und mittelständische Unternehmen teilnahmen: aus verschiedensten Branchen, mit unterschiedlichsten Ausgangsdokumenten und mit stark differierenden Versandvolumen – von unter 50 bis über 5.000 Briefe pro Tag.

id-netsolutions präsentiert Metadaten-Download für SAP

Kayhude. Das Unternehmen id-netsolutions GmbH bietet ab sofort exklusiv für die Integration in das Enterprise Content Management System ELO ein Modul zur Übergabe von Metadaten aus SAP an. Mit dieser komfortablen Schnittstelle können Anwender nachträglich Metadaten aus dem SAP an das mit dem SAP verknüpfte Dokument in die ELO ECM Suite übernehmen. Archivierte Dokumente, die mit dem SAP verknüpft sind, können in der ELO ECM Suite direkt gefunden und angezeigt werden. Anders herum ist ein direkter Absprung aus ELO auf die Buchungstransaktion in SAP möglich.

Ersetzendes Scannen nach TR-RESISCAN

Mentana-Claimsoft informiert Sie über sichere Dokumente und sichere Kommunikation.
Im Fokus steht die Thematik ersetzendes Scannen nach TR-RESISCAN. Vorteile des ersetzenden Scannens sind inzwischen wohl unbestritten. Mentana-Claimsoft informiert Sie auf der IT & Business in Stuttgart auf dem Stand des VOI über TR-RESISCAN und Alternativen dazu.

Herzlich einladen möchten wir Sie in diesem Zusammenhang am dritten Tag der Veranstaltung zum Vortrag „TR-RESISCAN ready – Zertifizierung von Scandienstleistern“.
Am 06.10.2016 um 11:45 Uhr im VOI-DOME, zeigt Ihnen Norbert Bornemann die Möglichkeiten des ersetzenden Scannens auf.

4 Gründe, warum E-Invoicing der neue Rechnungsstandard wird: Geld, Zeit, Recht und Resonanz

München, 27.09.2016 – Im Schnellcheck werden E-Invoicing und Papierrechnung verglichen. Die Bilanz zeigt, warum die Reise zum E-Standard geht. Zum Detailcheck von E-Invoicing mit Rechtsexperten lädt IT-Anbieter Comarch beim kostenfreien Business Breakfast am 25. Oktober 2016 in der BMW Welt München.

Geld: Return on Investment schnell erreicht

Wie Gartner und Billentis einhellig bekundeten, zahlten sich E-Invoicing-Projekte gewöhnlich bereits innerhalb von 6 bis 18 Monaten von allein aus.

Digitale Transformation und Papierdokumente passen nicht zusammen

Zu den größten Spielverderbern der digitalen Transformation zählen Papierdokumente. Dadurch bekommen die schnelle und einfache Digitalisierung sowie die nahtlose Integration in die Geschäftsprozesse einen ganz neuen Stellenwert. Um die vielfältigen Ansprüche zu treffen, präsentiert Kodak Alaris mit dem Duplex-Scanner Kodak i3500 einen Neuzugang der bewährten Kodak i3000 Serie.

Der neue Kodak i3500 ist ein wahrer Allrounder und eignet sich ideal für Büroumgebungen in unterschiedlichen Branchen. Überall dort, wo hohe Ansprüche an Produktivität, exzellente Bildqualität und Sicherheit eine Rolle spielen, findet der Scanner seinen idealen Einsatzort, z. B. in Behörden, Banken und Versicherungen oder im Gesundheitswesen.

Erstellen Sie wundervolle Dokumente für Microsoft Dynamics NAV direkt in Microsoft Office: dox42 NAV Document Creator

Mit dem dox42 NAV Document Creator erstellen Sie eindrucksvolle Dokumente für Microsoft Dynamics
NAV direkt in Microsoft Office. Mit den dox42-Add-Ins nutzen Sie Microsoft Word, Excel und PowerPoint für das intuitive Dokumenten-Design und greifen direkt auf die Daten von Dynamics NAV und vielen weiteren Datenquellen wie SQL, Excel, SharePoint, Office 365 oder anderen ERP-Systemen zu.

CTO Balzuweit erhält den Status SAP Silver Partner

Die CTO Balzuweit GmbH, Softwarehersteller und Beratungshaus aus Stuttgart, baut ihre technologische Nähe zu SAP weiter aus. Sie erhält aktuell den Status SAP Silver Partner und stellt damit umfangreiches Know-how im Bereich SAP-Anwendungen unter Beweis.

Das Stuttgarter Software- und Beratungshaus CTO Balzuweit steht seinen Kunden bereits seit 15 Jahren mit einem großen Portfolio an Produkten, Lösungen und weitreichendem Know-how im SAP-Umfeld zur Seite. Aktuell erhält die CTO den Status „SAP Silver Partner“ des Walldorfer Software-Unternehmens. Zum einen strebe die CTO „im Zuge der Partnerschaft eine Zertifizierung einiger Produkte an“, so Geschäftsführer Markus Balzuweit. Das erste Produkt mit der offiziellen Zertifizierung ist clarc iLink for SAP Business One, die Archivschnittstelle aus der clarc SAP Suite. Doch der Hauptvorteil für Kunden und Partner liegt laut Markus Balzuweit vor allem in dem „Mehr an Sicherheit durch die engere technologische Nähe“. 

IT-Dienstleister scannt mit SCAMAX 8x1 nahezu unterbrechungsfrei

Softronic, einer der größten schwedischen IT-Dienstleister, vertraut auf Hochleistungsscanner ‚Made in Germany’. Das Scancenter in Nordschweden ist mit einem SCAMAX 821DD, dem Topmodell von InoTec, bestückt. „Die Kombination aus Scangeschwindigkeit und Prozesseffizienz bietet in der Praxis gegenüber anderen auf dem Markt verfügbaren hochvolumigen Dokumentenscannern eindeutige Vorteile“, erklärt Robin Ellery vom IT-Systemintegrator OptoSweden, der für die Installation der Scanlösung verantwortlich war. Schon kurz nach Inbetriebnahme wurde die Millionengrenze an digitalisierten Belegen überschritten.

Anspruch der Scandienstleistungen von Softronic ist es, die selbe hohe Qualität wie moderne e-Services zu bieten. In der Praxis bedeutet das, in kurzen Zeiträumen eine hohe Anzahl an Dokumenten unterschiedlichster Größe und Beschaffenheit zu digitalisieren.