Nächste Events

Vinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo Slider

VOI ist der Fachverband

für Anbieter und Anwender im Bereich

Enterprise Information Management

Ziele, Erfolge und Strategien: Wie Comarch Software & Beratung AG weiter wächst

Zbigniew Rymarczyk ist der neue Vorstandsvorsitzende der Comarch Software & Beratung.
Im Interview berichtet er über ERP-Erfolge, integrierte Lösungen und zukünftiges Wachstum.


Wie sind Sie zu Comarch gekommen?“

Zbigniew Rymarczyk: „Ich bin Absolvent der Wirtschafsuniversität in Krakau, wo ich Management und Marketing studiert habe. Meine berufliche Laufbahn begann bei dem Steuerberatungs-Unternehmen KBR Auxilium als Buchhalter und Wirtschaftsprüferassistent. Danach war ich als Vorstandsmitglied, Finanzdirektor und Chief Accountant im Unternehmen Krzysztof Kaper SA, ASO Mercedes Benz tätig.

Nolte Möbel Germersheim setzt IDM Wohnen mit XcalibuR um

Nolte Möbel Germersheim stellt als einer der ersten Hersteller von Schrank- und Schlafzimmerprogrammen das Wohnmöbelsortiment im Datenformat IDM Wohnen zur Verfügung. bpi solutions und Diomex haben das Unternehmen bei der Umsetzung in das Datenformat IDM Wohnen unterstützt. Innerhalb weniger Wochen wurden mit der B2B-Kommunikationslösung XcalibuR die Katalogdaten in das IDM-Format überführt.

1955 wurde der Grundstein gelegt. Heute ist die Nolte-Möbel GmbH & Co. KG in Germersheim einer der bedeutendsten Hersteller von Schrank- und Schlafzimmerprogrammen. Das Unternehmen sichert den anhaltenden Erfolg durch die permanente Weiterentwicklung von innovativen Design- und Funktionsideen.

lobonet 2016 – Informationen verbinden Menschen – reger Besucherandrang und zukunftsweisende Präsentationen

Puchheim, 24. Juni 2016. Die lobonet 2016, eine Informationsveranstaltung der DM Dokumenten Management GmbH für alle seine Kunden, Interessenten und Partner ist zu Ende gegangen. Als Keynote Speaker war Herr Stefan Groß von Peters, Schönberger & Partner mbH in München geladen. Er begeisterte die Besucher mit seiner fesselnden Präsentation „Die E-Rechnung - eine 360°-Analyse aus Compliance-Sicht“.                           

Insbesondere die rechtlichen Grundlagen der Digitalisierung der Arbeitsprozesse und des mobilen Zugriffs auf Rechnungen sorgte für viel Gesprächsstoff. Auch im Integrations-Forum, in dem sich die Partner von lobodms präsentierten, tauschten sich die Besucher intensiv zu diesen Themen aus.

PVW Langenhagen führt die digitale Mitgliederakte mit Anbindung an TN CuRA ein

Langenhagen, 17.06.2016. Seit Anfang 2016 arbeiten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Psychotherapeutenversorgungswerk Langenhagen mit der digitalen Mitgliederakte im Verbund mit dem Mitgliederverwaltungsprogramm TN CuRA.

Ziel: Digitale Mitgliederakte mit Anbindung an TN Cura

Um zukünftig für die Mitglieder effektiv und modern die Betreuung vornehmen zu können, wurde die Einführung einer professionelle Dokumenten Management Software beschlossen. Im ersten Schritt sollten digitale Mitgliederakte eingeführt werden. Die Marktsondierung erfolgte auf der CeBIT 2015.  Neben einer modernen Oberfläche und einfacher Bedienbarkeit war eine Anbindung an das TN CuRA von großer Bedeutung.

Neues Release des DMS HyperDoc 6.1 nimmt die volldigitale Unternehmenskommunikation in den Fokus

Neues Release des DMS HyperDoc 6.1 nimmt die volldigitale Unternehmenskommunikation in den Fokus

Materna-Tochter IQDoQ adressiert papierlose Workflows

Bad Vilbel, 16. Juni 2016. Das Softwareunternehmen IQDoQ hat die neue Version 6.1.1 seines DMS HyperDoc angekündigt. Neben einer Reihe von Verbesserungen für das klassische, papierbasierte Dokumenten­management nimmt das Update erstmals volldigitale Workflows in den Fokus. Damit entwächst die Materna-Tochter dem angestammten DMS/ECM-Markt und will ihre Lösungen in Zukunft in den Mittelpunkt der gesamten Unternehmenskommunikation rücken. Als Startpunkt dafür ist die Freigabe des neuen Releases für Ende des 2. Quartals vorgesehen. Kunden mit Wartungsvertrag können die Software dann kostenlos erhalten.

bpi solutions präsentiert den Digital Workplace als Schaltzentrale im Unternehmen

Die digitale Transformation zwingt alle Unternehmensbereiche zum Umdenken. Es gilt das Vorhandene effizienter und besser zu machen, sowie durch neue IT-Technologien das Unternehmen zukunftsfähig auszurichten. Auf dem bpi infotag in Halle/Westfalen werden die neuesten Entwicklungen von Portallösungen auf der Basis von dg portal (powered by intrexx) vorgestellt. Workflows und Prozesse können durch diese neue IT-Technologie effizienter gesteuert sowie Applikationen einfacher integriert werden.

SharePoint Konferenz in Wien: dox42 präsentiert „Dokumente in SharePoint automatisieren – flexibel, mächtig und intuitiv“

In nahezu allen SharePoint basierten Geschäftsprozessen müssen Dokumente erstellt, per Email versendet oder gespeichert werden – am besten automatisch. Das können Verträge, Auswertungen, Berichte, Angebote oder andere strukturierte Dokumente sein. Wenn dabei Diagramme, Bilder, Barcodes, Tabellen oder dynamische Textbausteine integriert werden müssen, stößt man mit herkömmlichen Methoden schnell an die Grenzen des Möglichen. Mit dox42 geht das ganz einfach und absolut ohne Code!

dox42 Technical Evangelist Johannes Linder zeigt live, wie man mit dox42 Vorlagen erstellen und ganz einfach in SharePoint integrieren kann.

IT & Business zeigt Industrie 4.0-Anwendungen in Showcases

Showcases bilden digitale Prozesse entlang der gesamten Wertschöpfungskette real ab / Connect Area lädt zu Interaktion und kreativem Austausch ein

Zu den drei tragenden Säulen der IT & Business gehören Fachausstellung, Open Conference auf vier Bühnen sowie Sonderschauen. In allen drei Bereichen sind zielgruppenspezifische Informationsangebote anzutreffen und Veranstaltungen integriert, die die Attraktivität des Messebesuchs steigern. Dies sind beispielsweise Gemeinschaftsstände, Thementage, Besucherrundgänge oder Showcases. Insbesondere bei letztgenanntem profiliert sich die IT & Business durch konkrete Anwendungsbeispiele, die den Nutzen von digitalisierten Prozessen erlebbar machen. 2016 bereichern neue Showcases zu Industrie 4.0 und Office 4.0 sowie eine Marketing Lounge mit Lead Management-Szenarien die Fachmesse für digitale Prozesse und Lösungen. Darüber hinaus wird der Showcase der Elabo GmbH, die Smart Factory, der im vergangenen Jahr eine erfolgreiche Premiere auf dem Stuttgarter Messegelände hatte, ausgebaut. Neu ist auch eine Connect Area, die zentral in der Halle 1 (L-Bank Forum) positioniert sein wird. Mit diesen und anderen Initiativen unterstreicht die Messe Stuttgart gemeinsam mit ihren Partnern und Ausstellern den Anspruch, IT verständlich in einer Halle abzubilden.